Diese ganze Scheiße mit der Zeit

Meine Entdeckung des Jetzt – Hubertus Meyer-Burckhardt

Es geht alles zu schnell, alles ist zu viel – jeden Tag hetzen wir durch unser Leben. Nie genug Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens und immer darauf erpicht, so viel Zeit wie möglich einzusparen. Aber was machen wir mit der gewonnenen Zeit? Wieso ist „schnell“ sexy und „langsam“ so erotisch wie Fußpilz? Ständig sind wir unzufrieden mit der Zeit, meist vergeht sie zu schnell, dann langweilen wir uns wieder und die Zeit gibt uns das Gefühl, stehen zu bleiben. Aber wie verhält es sich mit der Einstellung zur Zeit, wenn man plötzlich merkt, dass sie auch bald ablaufen könnte? Durch einen deutlichen Wink des Schicksals verändert Hubertus Meyer-Burckhardt seine Einstellung zur Zeit gravierend. Die ihm verbleibende Zeit möchte er nun so gewinnbringend wie möglich nutzen. Er nimmt sein Publikum mit auf seine ganz persönliche Zeit-Reise, dort lernt es eine andere Geschwindigkeit kennen: langsamer!

Hubertus Meyer-Burckhardt betrat bereits im Alter von 15 Jahren die Bühne des Kasseler Staatstheaters. Er wusste gleich, dass er einmal „irgendetwas mit Unterhaltung“ machen wollte. Er machte viele Filme, gewann viele Preise, wirkte im Vorstand der Axel Springer AG sowie bei ProSieben, Sat.1 und bekam eine Professur an der Hamburg Media School. Er hofft, seinen beiden Kindern bisher ein guter Vater gewesen zu sein, und empfiehlt im Übrigen die Liebe nie und nimmer zu suchen, sofern man sie finden möchte. Er wohnt in Hamburg und ist dauernd unterwegs. Zudem ist er gemeinsam mit Barbara Schöneberger Gastgeber der NDR-Talkshow – einer der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen.

Am 26. März 2020 kommt Hubertus Meyer-Burckhardt ins Kulturforum Lüneburg. Karten für diese Veranstaltung gibt es bei LZ Tickets für CK-Inhaber zum Sonderpreis. Beginn ist um 20 Uhr.

[Aktion] Sonderpreis

Lesung Meyer-Burckhardt 2020
LZ Tickets
Am Sande 17, 21335 Lüneburg
Tel. 04131 740-444
www.lztickets.de

Veranstalter: Andrea Jung Entertainment GmbH