Stefan Gwildis – Best of

Live zu Dritt mit Bläser

Das, was ihn umtreibt, findet den Weg ins Notizbuch; A4, gebunden, voll handschriftlicher Notizen und von dort aus dann in die Musik, sobald es reif ist. Stefan Gwildis zeigt seit nunmehr 40 Jahren welchen Wert Musik in seinem Leben hat. 11 Platten, 3 DVDs, unzählige Konzerte und sogar Musicals später, ist er immer noch ganz bei sich. So wie eigentlich schon immer, in seinem Leben wie in seiner Musik. Lineare Karriereplanung und das sonst in der Musikbranche übliche Denken von Album zu Album sind nicht seins. Auch nicht, als der Erfolg kommt mit dem Album „Neues Spiel“ und seinen ins Deutsche übertragenen Versionen großer Soulklassiker. Und genauso hält Gwildis es auch nach seinen letzten Alben. Er schreibt was ihn bewegt. Auch wenn er diese nicht aus dem eigenen, sondern aus beständig wechselnden Blickwinkeln erzählt. Die Begeisterung und Liebe zur Musik spürt man auch bei den Konzerten, bis in die letzten Reihen. Stefan Gwildis liebt das was er tut und macht nur das, von dem er überzeugt ist. Er schöpft unermüdlich aus seiner Gabe, die Bühne und das Publikum verschmelzen zu lassen. Und dabei ist es egal, ob er als Musiker oder Schauspieler agiert. Was bei ihm so leicht anmutet, ist akribische Arbeit hinter den Kulissen. Und damit ist er nicht nur zu einem Meister der Improvisation avanciert, sondern macht somit jeden Auftritt zu einem besonderen. Aus diesem Grund ist es auch zu erklären, warum er auf eine stetig wachsende Fangemeinde zählen kann, welche nicht nur im Norden zu finden ist. Für ihn die beste Ausgangsbasis, um in den kommenden Jahren mit weiteren spannenden Projekten sein Portfolio zu erweitern, immer wieder zu überraschen und vor allem eins: Spaß zu haben. So auch in Lüneburg, am 12. März 2020 um 20 Uhr im Kulturforum. CK-Inhaber erhalten bei LZ Tickets einen Sonderpreis.

[Aktion] Sonderpreis

Stefan Gwildis 2020
LZ Tickets
Am Sande 17, 21335 Lüneburg
Tel. 04131 740-444
www.lztickets.de

Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG