120 Jahre Günsche Herrenmode in Lüneburg

Tradition seit 1902

Es ist in Lüneburg nicht selten, dass sich Unternehmen über viele Jahrzehnte hinweg erfolgreich am Markt halten. Das Traditionsunternehmen Günsche Herrenmode ist eines davon – mit seinem 120-jährigen Bestehen in diesem Jahr blickt es auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Dabei liegt der Ursprung des Modegeschäfts für „Männer“ in Stendal, dort gründete nämlich Hermann Günsche im Jahr 1890 ein Geschäft für Knaben- und Herrenkonfektion. Seine Schaffenskraft und den guten Ruf, der in der ganzen Altmark bekannt war, nahm damals der Bruder des tüchtigen Geschäftsmannes Robert Günsche zum Anlass, weitere Filialen in Uelzen, Wittenberge und Salzwedel aufzubauen, bis er dann im Jahr 1902 als selbstständiges Zweigunternehmen das Geschäft „Hermann Günsche“ in der Salzstadt eröffnete.

In all den Jahren gab es natürlich einige Inhaberwechsel. Seit März 2021 ist das Traditionsunternehmen in jungen Händen – Frau Marlén Hagemann war es eine Herzensangelegenheit, das Modegeschäft mit einer solchen Historie zu übernehmen. „Mich faszinierte das Haus, die Tradition, und wenn es ein Geschäft schafft, so lang zu überleben, dann hat es sicher einen Grund,“ sagt sie und erwähnt dabei schmunzelnd einen Werbeslogan aus den 80ern: „Hast Du Wünsche, kauf bei Günsche.“ Und genau das ist es wohl auch, was es ausmacht – Kundenwünsche werden hier in aller Regel erfüllt. Mitarbeiter Jens Harneit berät seit 37 Jahren die Herren der Schöpfung und kennt die meisten seiner Kunden seit vielen Jahren. Kein Wunder, denn zu Günsche geht „Mann“, weil eine persönliche und kundenorientierte Beratung, die keine Wünsche offenlässt, im Vordergrund steht. „Wir freuen uns sehr, dass wir mittlerweile Kunden aus mehreren Generationen „anziehen“ dürfen,“ betont das Duo.

Marlén Hagemann hat noch viel vor – das leicht in die Jahre gekommene Interieur zum Beispiel hat sie schon zu Teilen ausgewechselt, den „Staub“ rausgeputzt und das Sortiment mit vielen schönen und nützlichen Waren ergänzt, sodass Mann hier nun auch mit einem kompletten Outfit das Geschäft verlassen kann. So vervollständigen nun Schuhe, Gürtel, Krawatten, moderne Socken, Schleifen oder Hosenträger das Angebot an Anzügen, Hosen, Hemden, Jacken oder Westen. Mehrmals im Jahr werden neue Kollektionen namhafter Marken wie Maerz Muenchen, Eterna, Olymp, Digel, Meyer, Alberto oder Wellington of Bilmore präsentiert.

120 Jahre – das soll gefeiert werden. Auch wenn die „Party“ noch ein wenig warten muss, möchte Marlén Hagemann alle CleverKarte-Inhaber gerne auf einen Sonderbonus einladen. Bis zum 01. April 2022 gibt es 12,0 % Bonus, statt der sonst üblichen 3 % – wenn sich das nicht lohnt? Lassen Sie sich gerne beraten – das Team freut sich auf Ihren Besuch!

Günsche Lüneburg
Bardowicker Straße 8
21335 Lüneburg
Tel. 04131 31525
www.guensche-mode.de